Home

Angebot von Praxis für Psychologische Beratung

ABBAU VON FEHLZEITEN IM BETRIEB

ABBAU VON FEHLZEITEN

ALLE ARBEITSRECHTLICHEN OPTIONEN IM ÜBERBLICK

Die Fehlzeiten- und Krankheitsquoten zählen zu den wichtigsten Personalkennzahlen. Hohe Quoten führen zu erheblichen organisatorischen Problemen und Zusatzkosten, speziell wenn Arbeitnehmer kurzfristig ausfallen. 

Deutschland hält international einen Spitzenplatz in der Fehlzeitenstatistik, so dass im Zuge zunehmender Globalisierung die Wettbewerbsfähigkeit deutscher Unternehmen durch die Reduktion von Fehlzeiten spürbar gestärkt werden könnte.

 

INHALT

 

HINTERGRÜNDE

Die Teilnehmer lernen Ursachen und Auswirkungen krankheits- und motivationsbedingter Fehlzeiten kennen. Sie erfahren, welche Handlungsinstrumente ihnen als Führungskraft zur Verfügung stehen, um die Gesundheit ihrer Mitarbeiter zu fördern und die Anwesenheitsquote zu verbessern.

Fehlzeiten scheinen ein dauerhaftes Thema in den bundesdeutschen Unternehmen zu sein. Nach einer Phase sehr geringer Krankenstände steigen die Raten derzeit wieder an. Zu beobachten ist, dass einige Unternehmen, die einige Jahre mit einer harten Gangart dieser Problematik entgegenwirken wollten, jetzt zu eher „softigen“ Maßnahmen wechseln. Dies kann ohne weiteres als ein Entwicklungsprozess verstanden werden, da die eher restriktiven Maßnahmen zwar kurzzeitig z.T. für drastische Rückgänge bei den Fehlzeiten gesorgt haben, die Mitarbeiter sich aber andere Ventile für vorhandenen Unmut suchten wie z.B. Qualitätsverschlechterung, sinkende Leistungsbereitschaft (innere Kündigung), Mobbing etc

 

KONKRETE SCHWERPUNKTE 

  • Einfluss des Führungsverhaltens, der Arbeitsgestaltung und des Betriebsklimas auf die Gesundheit und das Fehlzeitenverhalten der Mitarbeiter
  • Das Gespräch mit dem Mitarbeiter nach dessen Rückkehr aus der Erkrankung
  • Auswirkungen hoher und /oder häufiger Fehlzeiten auf das Unternehmen, das Team und die Mitarbeiter selbst
  • Handlungsinstrumente der Führungskräfte zur nachhaltigen Senkung der Fehlzeitenquote
  • Ursachen krankheits- und motivationsbedingter Fehlzeiten
  • Betriebliche Ursachen
  • Ursachen, die in der Privatsphäre des Mitarbeiters liegen
  • Externe Ursachen und Einflüsse
  • Klärung, welche Ursachen durch die Führungskraft positiv beinflussbar sind

 

ABLAUF

  • Vorstellung des Seminarleiters & des Praxisinhabers
  • Gemeinsames Kennenlernen aus verschiedenen Berufsgruppen
  • Erarbeiten aller konkreten Schwerpunkte
  • Kollegiale, freundliche- und offene Zusammenarbeit
  • Praktische Übungen

 

VERPFLEGUNG ZU DEN SEMINAREN ODER EINZELGESPRÄCHEN

  • Alkoholfreie Getränke
  • Grosszügiges Kaffee- und Teeangebot
  • Mittagessen
  • Obst- und Gemüse Snacks am Vormittag
  • Süßes Snack Auswahl am Nachmittag

 

TEILNEHMERANZAHL

Ab 4 Teilnehmer sowie nach Bedarf und Teamgröße

 

ZIELGRUPPE

Führungskräfte, Mitarbeiter der Personalabteilung und alle, die sich die Absenkung der Fehlzeitenquote im Unternehmen durch effektive Krankenrückkehrgespräche und Fehlzeitengespräche zum Ziel gesetzt haben.

 

INFORMATION ZUM SCHULUNGSORT

Arbeitspsychologische Praxis in Berlin-Schöneberg oder Wahlweise direkt in Ihrem Unternehmen

 

DAUER

Pro Teilnehmer

1 Tag von 10:00 – 18:00 Uhr 

Wir Beraten Sie gerne.

 

Angebotsnr: 2569 Standort: Kufsteiner Str. 3
10825 Berlin
Dauer: 10-18 Preis: Preis auf Anfrage

Bitte melden Sie sich an, um den Anbieter zu kontaktieren.

» Als Mitglied anmelden » Als Mitglied neu registrieren

* Alle Preise enthalten die Umsatzsteuer (soweit angefallen) und sonstige Preisbestandteile. Soweit die Fahrtenpauschale oder Liefer- und Versandkosten anfallen, wird dies separat angegeben.