Psychische Krankheiten

Psychische Krankheiten oder psychische Störungen bezeichnen eine erhebliche Abweichung vom Erleben oder Verhalten psychisch gesunder Menschen. Für die Diagnose einer solchen Erkrankung stehen als Hauptkriterien die Beeinträchtigung des Denkens, des Fühlens oder des Verhalten. Weiterhin sollte auch das rein subjektiv empfundene psychische Leid der Betroffenen Berücksichtigung finden.

Psychische Erkrankungen sind weit verbreitet und nach einer Studie der WHO leidet weltweit jeder vierte Arztbesucher an einer solchen Störung. Viele psychische Erkrankungen sind durch verschiedene Formen der Psychotherapie, mit Hilfe von Psychopharmaka ode einer Kombination aus beiden gut behandelbar. Allerdings ist es oft sehr schwer, eine gute ambulante oder stationäre Therapie zu finden.

Mit den Ursachen der Krankheiten und den spezifischen Krankheitsbildern beschäftigen sich vor allem die "Psychiatrie" und die "Psychologie" während vor allem in der "Neurologie" körperliche Ursachen werden erforscht. Oft überschneiden sich aber die jeweiligen Gebiete in der Ausprägung der Krankheiten.

Anzeigen

* Alle Preise enthalten die Umsatzsteuer (soweit angefallen) und sonstige Preisbestandteile. Soweit die Fahrtenpauschale oder Liefer- und Versandkosten anfallen, wird dies separat angegeben.

Spezialgebiete
Angebote suchen
Anzeigen